Willkommen auf www.fernwanderweg5.de

19.11.2017, 11:14 Uhr

Ötztal, kurz vor Zams, Gletscherwelt an der Braunschweiger Hütte, Pfandler-Alm, St. Leonhardt, E5

_

		
	

Homepage

Etappe 1

Etappe 2

Etappe 3

Etappe 4

Etappe 5

Etappe 6

Etappe 7

Etappe 8

Etappe 9

Etappe 10

Etappe 11

E5 mit Kindern

E5 mit Hunden

Finanzen

Gepäck

Hütten

Literatur

Wetter

Links

Download

Gästebuch

Impressum

Kontakt
Weg - Allgemeines
Auf den folgenden Seiten habe ich für Euch eine kleine Übersicht der verschiedenen Etappen erstellt.

Das soll ein Etappenvorschlag sein. kurz vor ZamsSo haben wir uns den E5 auf jeden Fall eingeteilt. Man muß natürlich beachten, daß man sich in den Bergen nicht einfach irgendwelche Etappen fest vornimmt. Ein Wetterumsturz oder plötzlicher Schneefall sind nun mal nicht planbar. deshalb solltet ihr immer darauf achten, daß auf eurer Tagesetappe auch noch eine Unterkunftsmöglichkeit vor Eurem eigentlichen Ziel ist!

Zuerst mal ein paar allgemeine Sachen zum E5:

  • Eine vernünftige Kondtition ist unbedingt notwendig!
  • Auch wenn der E5 Fernwanderweg heißt sollte man sich trotzdem nur auf den Weg machen, wenn man Trittsicher und Schwindelfrei ist.
  • Die Wege sind meistens mit einem roten Punkt gekennzeichnet. Außerdem gibt es auch einige Wegweiser. Trotzdem ist man gut beraten, wenn man einigermaßen mit einer Karte umgehen kann.
  • Man sollte sich regelmäßig über die aktuelle Wetterlage informieren. Dazu kann man die Hüttenwirte befragen oder bei einer Wetterhotline des Alpenvereins anrufen (mehr dazu bei Wetter ).
  • Eine mehrtägige Bergtour ist keine Pauschalreise!!D.h., daß man sich nicht einfach bestimmte Etappen fest vornehmen kann. Man sollte sich zwar einen groben Rahmen abstecken, aber die genaue Etappenplanung kann immer erst kurz zuvor beginnen.
  • Die beste Jahreszeit für den E5 ist so ca. Juli bis September. Informiert Euch aber auf jeden Fall vorher über die aktuellen Schnee- und Wetterverhältnisse!
  © 2001 - 2010 by Matthias Bestfleisch